• MensMirror

    MensMirror

    Ihr habt Fragen? MensMirror hat Antworten!
  • MensMirror

    MensMirror

    Der Blog für den Mann, der gepflegt sein will.
  • MensMirror

    MensMirror

    Besser aussehen? MensMirror gibt dafür Tipps!
  • MensMirror

    MensMirror

    Wer gepflegt aussieht, ist attraktiver!
  • MensMirror

    MensMirror

    Mehr Chancen durch besseres Aussehen. Im Job und im Privatleben.
  • MensMirror

    MensMirror

    Was gut ist, sollte immer sichtbar sein!
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Basiswissen Haare und Haarpflege

 

Die Sachinfos zum Thema Haar

Wer mit gepflegten Haaren und einer zum eigenen Typ passenden Frisur durchs Leben laufen möchte, sollte ein paar Fakten kennen, die dafür die Basis sind:

  • Ein Haar auf dem Kopf wächst etwa sieben Jahre.
  • Zwei bis sechs Jahre dauert seine Wachstumsphase.
  • Dann beginnt eine Übergangsphase von etwa ein bis zwei Wochen.
  • Schließlich kommt es für drei bis vier Monate in eine Ruhephase.
  • Danach wird das Haar ausgestoßen. Ein neues wächst nach.

Das optische Erscheinungsbild der eigenen Haare

Haare waschenDEF

  • Das gepflegte Erscheinungsbild eines Mannes ist abhängig vom Zustand der Haare.
    Die Sauberkeit und die Gepflegtheit von Haar und Kopfhaut ist die Basis für einen einwandfreien Zustand der Haare.

  • Sauberkeit und Gepflegtheit von Haar und Kopfhaut ist noch wichtiger als die Frisur.
    Selbst ein rausgewachsener Haarschnitt sieht gewaschen und gepflegt immer noch besser aus, als ein perfekter Haarschnitt mit ölig ungewaschenem Styling.

  • Die Pflegegrundlage ist immer frisch gewaschenes Haar.
    Haarprobleme müssen somit auch nicht deutlich sichtbar werden, denn zu trockene oder zu fettige Haare lassen sich heutzutage relativ einfach mit entsprechenden Haarpflegeprodukten behandeln.

  • Die Perfektionierung einer gepflegten Erscheinung entsteht dadurch, dass der Haarschnitt und die Frisur zum eigenen Typ und zur eigenen Gesichtsform passen.

Siehe dazu:  Wenn das Gesicht nicht zur Frisur passt

 

Glatze01

 

 

Das größte Männer-Haarproblem ist der Haarausfall

Das Steroidhormon  DiHydroTestosteron kann beim Mann die Wachstumsphasen empfindlich stören.
Der androgenetische Haarausfall ist das sichtbare Ergebnis dieses Störungsprozesses.
Im Kapitel "Selbstbewusst mit Glatze" gibt es zu diesem Thema genauere Informationen.

 

 

Die Auswahl der passenden Haarpflege-Produkte

In Drogeriemärkten, bei Friseuren und anderen Geschäften, in denen Kosmetika verkauft werden, ist die Auswahl an Produkten für die Reinigung und Pflege der Haare unüberschaubar groß.
Zur Orientierung beim Einkauf sollte Mann wissen, dass genauso wie bei den Gesichts- und Körperhautpflegepräparaten bei Haarpflegeprodukten unterschieden wird nach

  • Trockenem Haar bzw. einer trockenen Kopfhaut

  • Dünnem (oft auch empfindlichem) Haar
    Dünn bedeutet in diesem Zusammenhang, dass das einzelne Haar in seiner Gesamtstruktur dünn ist.
    Dünne Haare können durchaus zahlreich auf dem Kopf vorhanden sein. Die Frisur sieht dadurch aber selten wirklich üppig aus.
    Oft wird eine beginnende Glatze auch als dünnes Haar bezeichnet. Das ist aber eigentlich eine falsche Ausdrucksform, denn nicht das einzelne Haar ist dünner geworden, sondern die Gesamthaarmenge hat sich ausgedünnt.

  • Normales Haar
  • Fettiges Haar bzw. fettige Kopfhaut

Produkte Haare

Zur Haarpflege gehört somit

  • ein zum Haartyp passendes Shampoo zur Reinigung
  • und auf Wunsch und als Ergänzung eine zum Haartyp passende Spülung und/oder Haarkur

Mehr Informationen zu diesen Produktkategorien gibt es hier:

  • Shampoos
  • Haarpflegespülungen + Kuren
  • Stylingprodukte

Merken

Merken

Merken

Merken

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Kontakt

mensmirror.de

Sportzenkoppel 54

22359 Hamburg

+49 (0)40 - 47 91 10

+49 (0)177 - 76 12 916

niels.blume@mensmirror.de

 

Warum sollte Mann eigentlich seine Haut pflegen?

Wasser und Seife reichen doch… oder etwa nicht?

MensMirror klärt auf.

Klischees über „die Haut des Mannes“ geistern seit langem durch die Köpfe von Mann und Frau. Und vieles davon ist purer Unsinn.

Wer glaubt, dass Männerhaut widerstandsfähiger ist als die Haut der Frauen irrt sich. Und wer denkt, dass eine Creme für den Mann immer die richtige Wahl für Männer ist, vertraut der Werbung, die lediglich verkaufen will.

MM räumt jetzt auf mit diesen Unwahrheiten.

MM informiert interessierte Männer qualifiziert darüber, was sie wirklich für sich und ihre Haut tun können und sollten.