• MensMirror

    MensMirror

    Ihr habt Fragen? MensMirror hat Antworten!
  • MensMirror

    MensMirror

    Der Blog für den Mann, der gepflegt sein will.
  • MensMirror

    MensMirror

    Besser aussehen? MensMirror gibt dafür Tipps!
  • MensMirror

    MensMirror

    Wer gepflegt aussieht, ist attraktiver!
  • MensMirror

    MensMirror

    Mehr Chancen durch besseres Aussehen. Im Job und im Privatleben.
  • MensMirror

    MensMirror

    Was gut ist, sollte immer sichtbar sein!
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • Gesicht
  • Was tut der Haut nicht gut? Teil 03: Kälte, Wind, Chemikalien und austrocknende Faktoren

Was tut der Haut nicht gut? Teil 03: Kälte, Wind, Chemikalien und austrocknende Faktoren

Unerlässlich ist ein Schutz vor Kälte, Wind, Chemikalien und anderen austrocknenden Faktoren

Die Haut von Gesicht und Hals wird stark strapaziert und manchmal sogar geschädigt durch den Einfluss von starker Kälte, austrocknendem Wind, Abgasen und unsauberer Luft.

 

Was sollte Mann dagegen tun?

  • Frostschutz ist wichtig für die Haut. Scharfer Wind erzeugt ebenso starke Kältereize auf der Haut. Kälte kann man in der Regel widerstehen.

  • Mit Handschuhen, Schal und Wintermantel ist der Körper gut geschützt. Lediglich die Gesichtshaut muss unbedeckt diesen Wetterkapriolen standhalten.
    Frostschutz für die Haut in Form von hautverträglichen Gesichtscremes ist deshalb ebenso wichtig, wie wärmende Winterbekleidung für den gesamten Körper.

  • Gegen unsaubere Luft ebenso wie gegen Kälte und Wind schützen spezielle Hautpflegeprodukte.
    Pflegecremes mit einem höheren Fettanteil schützen im Winter Gesicht und Hals zuverlässig  vor dem Einfluss von Kälte, Wind und auch unsauberer Luft.

  • Verschiedenste Produkte zum Schutz der Gesichtshaut und des Halses sind in Drogeriemärkten, Parfümerien und Apotheken erhältlich.
    Auf den Produkten kann man jedoch leider nicht immer eindeutig erkennen, ob der enthaltene Fettanteil für den Schutz gegen Kälte geeignet ist.
    Es sollten deshalb für den Schutz der Haut eher festere Cremes oder solche speziell für trockene, empfindliche Haut gewählt werden.

  • Weleda beispielsweise hat eine spezielle Coldcreme im Angebot. Cremes dieser Art sind empfehlenswert.

  • Ungeeignet für den Hautschutz in der Kälte sind After-Shave-Emulsionen oder flüssige Gesichtspflegefluids.
    Ist eine Creme zu dünnflüssig, enthält sie einen relativ hohen Anteil an Wasser. Das ist im Winter, bei Kälte und Wind nicht geeignet. Das in der Creme enthaltene Wasser kann sogar auf der Haut bei Minusgraden gefrieren und bietet somit keinen Schutz.

Kommentare powered by CComment

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Kontakt

mensmirror.de

Sportzenkoppel 54

22359 Hamburg

+49 (0)40 - 47 91 10

+49 (0)177 - 76 12 916

niels.blume [at] mensmirror.de

 

Warum sollte Mann eigentlich seine Haut pflegen?

Wasser und Seife reichen doch… oder etwa nicht?

MensMirror klärt auf.

Klischees über „die Haut des Mannes“ geistern seit langem durch die Köpfe von Mann und Frau. Und vieles davon ist purer Unsinn.

Wer glaubt, dass Männerhaut widerstandsfähiger ist als die Haut der Frauen irrt sich. Und wer denkt, dass eine Creme für den Mann immer die richtige Wahl für Männer ist, vertraut der Werbung, die lediglich verkaufen will.

MM räumt jetzt auf mit diesen Unwahrheiten.

MM informiert interessierte Männer qualifiziert darüber, was sie wirklich für sich und ihre Haut tun können und sollten.